Agia Galini Strand

Agia Galini ist das letzte große Dorf im Osten an der Südküste der Präfektur Rethymno. Es befindet sich 61 km südöstlich von Rethymno und 68 km südwestlich von Heraklion, am Ausgang des Amarianosriver.

In den letzten Jahrzehnten ist es gelungen, ein riesiges touristisches Wachstum zu erreichen, indem man den Traditionen, den Werten und der Kultur Kretas treu bleibt. Heute ist es ein berühmter "Ankerplatz" für Segler, die aus allen Teilen des Mittelmeeres kommen. Galini bedeutet schließlich "Ruhe". Der große Strand von Agia Galini ist bekannt für die zahlreichen Höhlen, die sich entlang der Küste erstrecken. Wenn Sie organisierte Strände bevorzugen, bleiben Sie in der Nähe des Hafens, wo Sie alle notwendigen Annehmlichkeiten finden. Es hat dünne kleine Kieselsteine und kaltes Wasser aufgrund des Flusses. Die Meerestemperatur beträgt ganzjährig 18 ° C. Wenn Sie mehr Privatsphäre wünschen, bewegen Sie sich etwas weiter nach Osten, über den Fluss von der Brücke. Dieser Teil ist weniger organisiert. Auch hier sind die kleinen Kieselsteine und das kristallklare Wasser das Hauptmerkmal. In dieser Gegend befindet sich der Campingplatz Agia Galini. Wenn Sie weiter nach Osten ziehen, wird der Strand schmal und felsig. Es ist hier mehr isoliert. Deshalb wird dieser Teil von Nudisten bevorzugt. Sie können den Strand mit dem Auto erreichen, biegen Sie nach dem Fluss am Ausgang des Dorfes rechts ab. 

Villen in dieser Gegend

empfohlen von

HVMI by Marriott International
official partner

Airbnb Superhost seit 2014

Griechische Vereinigung
von Reise und Tourismusagenturen