Finden Sie Ferienwohnungen in Heraklion

Heraklion
{{totalGuests}} Gäste
Erwachsene
{{search.adults}}
Kinder

Alter von 2 bis 12 Jahren

{{search.children}}
Säuglinge

Alter unter 2 Jahren

{{search.infants}}

Über diese Region

Kretas Hauptstadt Heraklion ist die größte der Insel und die viertgrößte Stadt Griechenlands. Diese antike Stadt wurde zu den 20 besten Touristenzielen in Europa gezählt und verfügt über die Annehmlichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die diese Auszeichnung rechtfertigen. Die Geschichte von Heraklion reicht bis ins Jahr 824 zurück, als es von den Arabern gegründet wurde, die Kreta aus dem Oströmischen Reich genommen hatten. Ein Graben wurde gebaut, der die Stadt umgab, die später Castle of the Moat genannt und von den Griechen als Chandax bezeichnet wurde. Heraklion wurde die Hauptstadt von Kreta. Unter den Sarazenen diente der Hafen als Zufluchtsort für ägäische Piraten, die imperiale Schiffe angriffen. Es folgten die byzantinische, venezianische und osmanische Epoche, die alle ihre kulturellen und architektonischen Einflüsse in der Hauptstadt hinterließen. Das heutige Heraklion ist eine pulsierende Stadt mit einem beliebten Schifffahrtshafen und einem Fähranleger. Es bietet eine Fülle historischer und zeitgenössischer Attraktionen für Touristen, darunter Museen, Galerien und ausgezeichnete Restaurants in Heraklion. Nachdem alles gesagt und getan ist, gönnen Sie sich eine Verschnaufpause und entspannen Sie sich an einem der unberührten Strände der Region in der Nähe von Heraklion.

Kuratierte Sammlungen von Villen in Heraklion

Lokale Einblicke

Knossos Die antike Stadt Knossos in der Nähe von Heraklion ist die größte archäologische Stätte aus der Bronzezeit auf der Insel Kreta und vielleicht die älteste Stadt Europas. Bereits in der Jungsteinzeit (ca. 7000 v. Chr.) Besiedelt, leitet sich der Name Knossos aus dem Altgriechischen ab. Zu den lokalen Relikten gehören Geräte zur Tuchherstellung aus der Jungsteinzeit, Steinwerkzeuge und Waffen sowie üppige Figuren, die der Verehrung der Muttergöttin aus der Jungsteinzeit zugeschrieben werden. Der griechischen Mythologie zufolge lebte König Minos in einem Palast in Knossos. Er ließ ein Labyrinth bauen, um seinen Sohn, den Minotaurus (halb Mensch, halb Stier), einzusperren. Der Legende nach segelte Theseus, ein Prinz aus Athen, nach Kreta, um gegen den Minotaurus zu kämpfen. Die Königstochter Ariadne verliebte sich in ihn. Sie gab Theseus einen Fadenknäuel, um eine Spur zu hinterlassen, als er in das Labyrinth ging, um sicherzustellen, dass er seinen Weg zurück finden konnte. Nachdem sie den Minotaurus getötet hatten, flohen Theseus und Ariadne von der Insel, um dem Zorn von König Minos zu entkommen. In Stein geschmiedet In Heraklion sind viele beeindruckende Steinbauten zu sehen, die an die Antike und die späteren Bewohner der Region erinnern. Im Hafen der Stadt befindet sich die beeindruckende Festung Koules (alias Castello a Mare, was „Festung am Meer“ bedeutet), die von den Venezianern im frühen 16. Jahrhundert erbaut wurde. Die Befestigungen von Heraklion umfassen eine Reihe von Verteidigungsmauern und Bastionen, die die Stadt umgeben. Die ursprünglichen Mauern wurden im Mittelalter errichtet und im 17. Jahrhundert von den Venezianern wieder aufgebaut. Diese Befestigungen hielten der zweitlängsten Belagerung der Geschichte stand – 21 Jahre lang verteidigten sie die Stadt gegen die Osmanen und gaben 1669 schließlich auf. Darüber hinaus beherbergt die Stadt Heraklion eine Reihe von Steinskulpturen, Statuen und Brunnen, die ihrem Erbe Tribut zollen. Besuchen Sie die Statue des unbekannten Soldaten in der Nähe des Archäologischen Museums von Heraklion oder schlendern Sie durch die Stadt, um die Büste von Nikos Kazantzakis zu sehen, die an den berühmten griechischen Autor von Werken wie Zorbas der Grieche (1946) erinnert. Zu den sehenswerten venezianischen Brunnen gehören der Morosini-Brunnen auf dem Löwenplatz und der Bembo-Brunnen auf dem Kornarou-Platz. Kulturelle Attraktionen Es gibt eine gute Auswahl an Museen und Galerien, die die kulturellen Besonderheiten der Stadt und ihrer Einwohner aus Vergangenheit und Gegenwart repräsentieren. Besucher werden ermutigt, das Archäologische Museum Heraklion, das Freilichtmuseum Lychnostatis, das Museum der Bildenden Künste und die Städtische Kunstgalerie Vasiliki Agios Markos zu erkunden. Das Kultur- und Konferenzzentrum von Heraklion ist ein renommierter Veranstaltungsort für darstellende Künste. Gournes-Abenteuer Machen Sie einen Ausflug nach Gournes am Stadtrand von Heraklion, um monströse Dinosaurier und Meereslebewesen zu erleben. Der Jurassic Park of Crete beherbergt lebensechte Dinosauriernachbildungen, die mit realistischer Sound- und Bewegungstechnologie ausgestattet sind, um die aufregende prähistorische Begegnung zu verstärken. Wenn das für einen Tag nicht genug Adrenalin ist, besuchen Sie das Cretaquarium, das für seine ansässigen Haie und die Fülle anderer Meereslebewesen berühmt ist. Das Cretaquarium umfasst bis zu 2.500 Meeresorganismen, die in einem der größten Aquarien Europas untergebracht sind

Suchen Sie nach Ferienwohnungen in Heraklion

Finden Sie Ferienwohnungen in Heraklion
{{totalGuests}} Gäste
Erwachsene
{{search.adults}}
Kinder

Alter von 2 bis 12 Jahren

{{search.children}}
Säuglinge

Alter unter 2 Jahren

{{search.infants}}
HVMI by Marriott International
offizieller Partner
VRMA-Mitglied
Airbnb Superhost

Airbnb Superhost seit 2014

Hellenischer Verband der Reise- und Tourismusbüros

Griechische Vereinigung
von Reise und Tourismusagenturen

Tripadvisor - Zertifikat für Exzellenz 2018